Donnerstag, 18. Februar 2016

noch mehr riesige papierblüten

...und weiter geht es mit den riesigen papierblüten aus packpapier...schließlich soll es ja eine ganze wand aud papierblüten werden und da braucht es ja schon auch etwas abwechslung.

für diesen blüten braucht es keine vorlage, und zum glück auch kein zeichnerisches talent...damit bin ich ja leider überhaupt nicht gesegnet.

...schnell gemacht ist sie und lässt sich auch wunderbar variiern...ich bin begeistert.






das wird benötigt





- packpapierrolle

- bleistift

- radiergummi (für alle fälle)

- schere

- klebestift

- schmuckstein (nach bedarf)




so wird es gemacht




- die packpapierrolle etwas aufrollen, flach auf den tisch legen und bleistift, sowie radiergummi bereitlegen




- mit dem bleistift eine große einfache blüte aufzeichnen




- weitere blüten in verschiedenen größen aufzeichnen




- die blüten mit der schere ausschneiden




- anzahl und größe der blüten kann nach belieben ausgewählt werden




- die schere zurechtlegen




- die äußeren enden der blütenblätter vorsichtig über die geöffnete klinge der schere ziehen







- die dadurch entstandenen wölbungen könnten ungefähr so aussehen









- die bearbeiteten blüten der größe nach ordnen




- die kleinste blüte auf die zweitkleinste blüte kleben, dafür reicht es etwas kleber in die mitte der größeren blüte aufzutragen




- mit den weiteren blüten ebenso verfahren




- zum schluss nach lust und laune noch einen schmuckstein in die mitte der blume kleben




- und so könnte die fertige blume in voller blüte aussehen



die blumenwand nimmt langsam gestalt an und die anleitungen zu weiteren blumen können hier eingesehen werden.

ich bedanke mich für euren besuch und verbleibe mit herzlichsten grüßen...bis zum nächsten mal...silke






Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen