Donnerstag, 25. Dezember 2014

vom whisky fass inspiriertes tablett

was ein perfektes hochzeitgeschenk ist, ist doch auch ein tolles weihnachtsgeschenk...oder...???

der eigentliche verwendungszweck für das original projekt war eigentlich ein geschenk für ein frisch vermähltes paar, aber ich dachte mir es macht sich auch hervorragend für einen gourmet, der sich immer mal gerne gäste zum essen einlädt...oder jeden, der gerne sein zuhause dekoriert.

ich dachte da an meinen bruder...aber da an weihnachten das haus voller "Rudats" ist, würde sich schon jemand anderes finden, dem das tablett gefällt, falls es ihm nicht gefallen würde...

die größte herausforderung war ein rundes brett aus holz zu finden...für mich selbst hatte ich eine runde tischplatte gefunden...die ist aber viel zu groß für zu beschenkende...wo sollen diese den das riesige ding verstauen, wenn es nicht in gebrauch ist...???


...in keinem baumarkt konnte man mir ein rundes brett zurechtsägen und ich konnt es auch nicht..die perfekte lösung kam von einem namhaften blau-gelben möbelhaus...dort verkauft man einen hölzernen drehteller zu einem unschlagbar günstigen preis...cool.

...der einzige nachteil...ich konnte nichts zweckentfremden...ich stellte also lediglich ein tablett aus einem tablett her...ok...ein schönes personalisiertes tablett uas einem schlichten tablett...trotzdem...ein tablett ist ein tablett.

der besitz eines plotters hätte mir diese projekt sicherlich etwas vereinfacht und ich hatte tatsächlich daran gedacht mir einen anzuschaffen...aber ehrlich gesagt...meine schablonen und stifte machte ihre sache sehr gut.

...wie auch immer...ich hatte sehr viel spaß an der herstellung dieses whisky fass inspirierten tabletts...und ekann es kaum erwarten mein eigens in angriff zu nehmen.

















this is what you need



- runde holzplatte

- zwei möbelgriffe

- schrauben

- bohrer

- schraubenzieher

- schleifpapier

- buchstabenschablonen in verschiedenen größen

- schwarze stifte in verschiedenen größen

- beize

- pinsel

- klarlack



so wird es gemacht



- das holztablett sorgfältig abschleifen



- die buchstaben schablonen bereitlegen...oder im vorfeld eine vorlage anfertigen.



- das holztablett beschriften



- mit verschiedenen schriftgrößen varieren



- es könnte so aussehen...



- das tablett mit der beize bearbeiten



- sollte das brett die beize nicht vollständig aufsaugen, kann das brett noch im feuchten zusatnd weitergeschliffen werden und danach weiter gebeit werden 


- et voila



- eine großaufnahme



- den klarlack bereitlegen...achtung...das auf dem bild ist gar kein klarlack...hatte mich vergriffen...zum glück aber nur auf der rückseite die weiße farbe versprüht und wieder mit brauner farbe übersprüht



- das tablett mit klarlack besprühen...und gegebenfalls mehrmals wiederholen



- die möbelgriffe bereitlegen



- auswählen, wo diese angebracht werden sollen



- die entsprechenden positionen markieren



- die stellen leicht anbohren



- die schrauben hinzufügen



- die schrauben fest anziehen



- und das ist es auch schon



- ein whisky fass inspiriertes holztablett



- ich hoffe auch euch gefällt die idee und die anleitung...vielen dank fürs reinschauen...liebe grüße...silke 

inspiriert wurde ich übrigens hier:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen