Sonntag, 28. September 2014

vom treppenläufer zum briefehalter

...ich konnte mal wieder nicht widerstehen...und dieses mal handelt es sich um einen treppenläufer...ich mochte diese dinger irgendwie schon immer gerne, obwohl sie eigentlich nichts können, als die treppen herunterzulaufen.

ich habe keine treppen in meinem zuhause...als brauche ich so ein ding eigentlich noch viel weniger als früher...aber trotzdem...als ich diese kleine schwarze in einem meiner lieblings-krimsläden sah...musste ich es einfach haben...und ich war mir sicher, ich würde einen zu entfremdenden zweck finden...und ja...ich fand ihn.

...einen briefehalter...macht sinn...oder...???

ich brauchte sowie etwas, das all die briefe, die mich sowieso nicht interessieren, organisiert.

...es brauchte also nur einen weiteren ausflug zum nächstgelegenen baumarkt...und ich war soweit.

herauskamen zwei versionen...eine ganz einfache holzversion...und eine bemalte und beschriftete version.





















das wird benötigt



- treppenläufer

- holzbrett

- farbe

- pinsel

- zwei kabel nagelschellen

- hammer

- handbemachte buchstaben ( optional)


hier ein paar ideen zur buchstabenherstellung


http://silke-rudat-de.blogspot.de/2014/01/mausefallen-geburtstagskalender.html

http://silkerudat.blogspot.de/2013/08/one-yearone-weekone-day15671-clicks.html

http://silkerudat.blogspot.de/2014/05/dramatic-statement-necklace-with.html





- für den fall, dass euch nagelschellen nicht geläufig sind...hier eine großaufnahme



so wird es gemacht


- das holzbrett streichen



- aus purer faulheit wurde es nicht abgschliffen...



...und es machte gar keinen unterschied



- auswählen, an welcher stelle die erste schelle angebracht werden soll.





- den letzen ring des treppenläufer unter die schelle plazieren



- mit dem hammer festnageln



- mit der anderen seite wiederholen



- und das war es auch schon









- nun nur noch briefe in die spirale stecken






- um zwischen eingeganger und rausgehender post zu unterscheiden, können noch dementsprechende schriftzüge angebracht werden.





... ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren...vielen dank fürs vorbeischauen...liebe grüße...silke

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen